596x335 h LF91BA582 dunkelDunstabzugshauben

Unter einer Dunstabzugshaube (Fachbegriff: Wrasenabzug) versteht man ein Gerät zum absaugen und filtern der beim Kochen entstehenden Wrasen. Dieser Satz klingt jetzt sehr technisch. Bedeutet lediglich, dass Sie bei Ihnen zu Hause braten und kochen können ohne das der Essensgeruch durch alle Ihre Räume zieht. Es gibt zwei Arten die Kochdünste zu bearbeiten:

Abluft: Der Wrasen wird über einen Fettfilter geführt und durch großzügig bemessene Rohre (125 mm Durchmesser oder 150 mm (heute Standard))

aus dem Haus geleitet. Die Verbindung dieses Rohres nach außen kann mit einem Mauerkasten hergestellt werden. Beachten Sie, das durch einen falschen Rohrdurchmesser und nicht geeignetes Material sich die Lautstärke der Haube erhöhen kann und die Abluftleistung sich verringert.

Umluft: Der Wrasen wird über Fettfilter und Aktivkohlefilter geleitet und dem Raum wieder zugeführt. Diese Art des Betriebes wird empfohlen für Niedrigenergiehäuser und Passivhäuser. Hier sollten Sie auf einen regelmäßigen Austausch der Filter zu achten. Bei zu langem Warten beim Filtertausch kommt es zu Verfettungen in der Haube und die Gerüche können durch den Aktivkohlefilter nicht mehr gefiltert werden.

Bei Dunstabzugshauben gibt es folgende Bauformen

Inselhaube: In dieser Version hängt die Dunstabzugshaube frei über dem Kochfeld und hat keine Berührung mit den Wänden. Bitte beachten Sie die verschiedenen Breiten zwischen 32cm und 180cm

Wandhauben: Hier sagt schon der Name, wo die Haube hängen soll. An der Wand. Bei dieser Bauform gibt es allerdings eine Vielzahl an Varianten. Kopffreihauben, die schräg nach oben laufen und Sie sich nicht den Kopf stoßen können. Klassische Bauformen in Kaminform, flache Gehäuse für eine geradlinige Optik und viele mehr. Wie schon bei der Inselhaube erhalten Sie auch die Wandhauben in verschiedenen Breiten von 40 bis 200cm.

Unterbauhauben: Diese Geräte werden unter einen vorhandenen Oberschrank geschraubt. Die Breiten bei diesen Hauben sind 50-90cm

Zwischenbauhauben: Hier wird die Dunstabzugshaube zwischen zwei Hängeschränke gebaut. Auf die Front kommt eine Tür, die so beschaffen ist wie die anderen Türen Ihrer Küche. So sehen Sie von der Haube nur etwas, sofern diese an ist.

Flachschirmhaube: Diese Dunstabzugshaube wird genau wie die Zwischenhaube zwischen zwei Oberschränke gebaut. Der Unterschied besteht darin, dass nur ein flaches Panel zum Betrieb ausgezogen wird.

Downdraft Hauben: Eine neue Bauform bei Dunstabzugshauben. Hier wird in die Arbeitsplatte die Haube eingelassen und so bald gekocht wird, fahren Sie dieses Gerät aus der Arbeitsplatte raus. Die Luftführung erfolgt über den Sockelbereich Der Küche. Auch muss die Arbeitsplatte 80-90cm Tief sein, oder es darf nur ein 40cm schmales Kochfeld verbaut werden.

Es gibt noch die eine oder anderen Sonderformen bei den Dunstabzugshauben, die allerdings nur eine Randerscheinungen sind und in dieser Auflistung nicht erscheinen.

 

Ihr direkter Draht zu unseren Küchenexperten: TEL: 0441 - 361 32 40

­
DESIGN UND HOSTING DURCH SCHWARTING MEDIA